7.PMF muss leider für dieses Jahr abgesagt werden. Die Gründe dafür sind wohl allen bekannt. Nächstes Jahr geht es weiter. Bleiben Sie uns gewogen.

HÖREND GENIESSEN

Das 7. Parsteiner Musik Festival wird dieses Jahr am 20. Juni ab 17 Uhr in der Parsteiner Dorfkirche stattfinden. Eintritt bei Austritt. Für Essen und Trinken wird gesorgt sein. Selbst gebackenes Brot und Köstlichkeiten aus der Region. Wasser & Wein, schmecken fein.

Mit dabei sein werden:

Annika vonTrier

« G E R A D E   J E T Z T ! » Urbane Lieder

AnniKa von Trier ist Sängerin, Performancekünstlerin, Geräuschemacherin und Autorin. Mitte der 90er Jahre fand sie auf einer Ostberliner Straße ein Akkordeon. Der Beginn einer großen Freundschaft. Im Dialog mit dem Akkordeon entsteht ein Zwiegespräch, das das Denken zu einer sinnlichen Tätigkeit macht: Poetisch, humorvoll und zeitaktuell. Sie widmet sich mit graziöser Leichtigkeit und Augenzwinkern Themen wie Digitalisierung, Gentrifizierung, ökologischer Krise und dem Umgang mit unserer Lebenszeit.

Raumschiff Jazz

Großstadt J A Z Z aus Berlin.

Reiner Hess (Germany) Saxophon und Komposition
Doron Segal (Israel) Klavier, Keyboards
Roberto Badoglio (Italien) E Bass 
Andi Bühler (Germany) Schlagzeug 

Das Raumschiff Jazz aus Berlin ist das internationale Jazzprojekt von Reiner Hess. 
Aus Deutschland, Israel und Italien kommen die weitgereisten Bandmitglieder:

Vier individuelle starke Persönlichkeiten mit exzellenten 
spielerischen Fähigkeiten improvisieren und spielen sich durch die Welt. 
Die Kompositionen von Reiner Hess überzeugen durch ihren eigenen Sound. 
Jedes Stück bekommt seine eigene Farbe und kein Konzert gleicht dem anderen. 
Konzerte in Berlin, Lissabon, Rom, New York, Tel Aviv usw. sprechen für sich.
Jazz mit groovigen Basslinien und wundervollen Melodien.

THE LEGENDARY LOST MOJADOS

Independent – Alternativ – Pop

“ T h e L e g e n d a r y L o s t M o j a d o s “ hat sich im Kunsthaus Tacheles gegrün det . In ihrer Musik geht es um die Wüste und das Unterwegssein . “

( Band des Monats / Musikzimmer / FM Detektor )

Samuel F . Sieber: vox & git. & smokings (go vegan!) Lorin Bürgel: bass & himself Bruno di Martino: percussion & keys Thomas Milde : drum s & cello & samples

Aus den nächtlich – verrauchten Abgründen der ehemaligen Mauerstadt kommt die Band THE LEGENDARY LOST MOJADOS, deren Sound sich als Independent – Alternativ – Pop mit Electronics versteht : Intensität und Versprengung, Isolation und Verlust, Urbanität und Einsamkeit spiegeln das Gefühl der Stadt Berlin und damit auch das der Musik der MOJADOS wider. Nach der Veröffentlichung der Singles ‚SUN’, ‚Burning Bridges’, ‚Fighting for’ und ‚Insane’ hat die Band das neue Album „SUN“ auf einer Deutschlandtour präsentiert. In den elf Albumsongs geht es um Themen Verlust von Menschen, Gefühl und Trauer und immer um die Unmöglichkeit, menschliche Beziehungen aufrecht zu halten. In der Schwermut keimt manchmal vorsichtig Hoffnung, doch in der Musik stellt sich immer wieder der existenzielle Frage, was zwischen den einzelnen Menschen, was zwischen Leben und Tod noch ist? Ist das wirklich nur die Wüste? Das Rauschen? Die Leere? Ihrem schwermütigen Indie – Pop bleibt die Band auch mit Ihrem neuen Album ‚SUN’ treu.

K E R S T H O L D / P I P E R D U O

Modern Jazz – New Parstein

Johannes Kersthold – piano  

Torsten Piper – saxes

Johannes Kersthold und Torsten Piper kennen sich seit nunmehr über 30 Jahre und musizieren zusammen in den unterschiedlichsten Besetzungen. Das Duo spielt eigene Kompositionen, die die Jazz-Moderne fortschreiben, ohne die Jazz Roots zu verleugnen.  Standardartige Kompositionen, erklingen neben Fusion Elementen und Modern Creative.  Die Musiker verdichten diese Elemente mit ihrem Enthusiasmus und ihrer Virtuosität. All das ergibt einen spannungsgeladenen, authentischen Sound.